Liga

in der Halle, in der Liga ...

Geglückte Revanche – TüMo setzt Siegesserie fort

Im Hinspiel mussten sich die Regionalligavolleyballerinnen des FV Tübinger Modell noch mit 2:3
geschlagen geben. Am Samstag revanchierten sie sich beim Rückspiel in Stuttgart und sind jetzt
seit neun Spielen ungeschlagen.
Am Samstagabend spielten die Volleyballerinnen aus Tübingen im Allianz-Stadion in Stuttgart ihr
vorletztes Auswärtsspiel in dieser Saison. Zu Beginn des ersten Satzes starteten die TüMo-
Volleyballerinnen gut ins Spiel gegen den Tabellenfünften aus Stuttgart. Lange Ballwechsel mit

Württembergischer Meister 2016!!!

Württembergische Meisterschaften 2016Württembergische Meisterschaften 2016Am 13.02.2016 war es so weit. Nachdem sich die U18 des Tübinger Modells den zweiten Platz in der Tabelle der Leistungsstaffel Süd erkämpft hat, war eins klar: Die Württembergischen Meisterschaften stehen an.

You can get it if you really want!

TüMo gewinnt gegen den ehemaligen Angstgegner aus Fellbach!

Schon die Ansprache in der Kabine war deutlich: Das Tümo kann gegen Fellbach gewinnen, da war sich das Trainergespann um Sebastian Schmitz ganz sicher. Somit war auch das Ziel klar: Der 2. Tabellenplatz, auf den am Abend zuvor der SVK Beiertheim gerutscht war, sollte zurückerobert werden.

Nachträglicher Spielbericht zur Qualifikation der U20 zu den Württembergischen Meisterschaften

Am Samstag, dem 16. Januar machten wir (die U20) uns auf den langen und verschneiten Weg nach Laupheim. Nach etwa 1 ½ Stunden kamen wir mehr oder weniger wach an. Enthusiastisch verließen wir den nun aufgetauten TÜMO-Bus und gingen in die Sporthalle.

U16 - Meister im Bezirk

Am vergangenen Wochenende konnte die U16 mit zwei erfolgreichen Spielen gegen
Schwenningen und Mönsheim die Meisterschaft im Bezirk einfahren.

Herzlichen Glückwunsch !!!

Gleichzeitig bedeutet dieser Erfolg die Qualifikation für die Württembergischen Meisterschaften der U16 am 27.02.2016.

Für Tübingen spielten: Juliana Cremer, Leonie Felger, Melissa Freimayer, Sanja König, Anna Künstle, Jule Leverenz, Mia Zorn

TüMo dreht Tie Break

And they did it again! In einem hart umkämpften und nervenaufreibendem Spiel holen sich die TüMo-Mädels gegen den SVK-Beiertheim mit einem knappen 3:2-Sieg die nächsten wichtigen Punkte.

Erster Heimspieltag im Neuen Jahr

Am 24. Januar starteten wir unser erstes Heimspiel in diesem Jahr. In der Paul-Horn-Arena empfingen wir unsere Gegner aus Eglofs und Burladingen.

F1-Arbeitssieg über Heidelberg

Auch gegen den Heidelberger TV konnten die Tübingerinnen einen Sieg verbuchen. In der heimischen Uhlandhalle setzten sie sich mit einem erneuten 3:0-Sieg (25:18, 25:21 und 25:19) durch.

Celebrate good times

Ein guter Start ins neue Jahr für die F1: mit einem 3:0-Sieg über den VfB Ulm erspielten sich die Tübingerinnen die nächsten wichtigen drei Punkte und schieben sich damit auf den dritten Tabellenplatz der Regionalliga Süd.
Selbst nach einer langen Fahrt auf der A8 starteten die TüMo-Mädels motiviert ins Spiel und gingen durch ihre variablen Angriffe schnell in Führung. Im Anschluss folgten einige starke Aufschlagserien mit vielen direkten Punkten, die das Aufbauspiel des Gastgebers entschieden störten: mit 25:13 holten sich die Tübingerinnen den ersten Satz.

Inhalt abgleichen