2.Spieltag der A-Jugend des TüMo`s

Am Samstag, den 26.10.2013 fuhren wir, die A-Jugend des Tübinger Modells leider sehr knapp besetzt in das 2h entfernte Biberach. Die Gegner am 2ten Jugendspieltag der Leistungsstaffel U20 Süd Weiblich gegen das Tübinger Modell waren der TG Biberach, der Vfl Oberjettingen sowie der SSV Ulm 1846.
Trotz des, durch die Studienfahrt, hervorgerufenen Trainingsrückstandes einiger Spielerinnen und die verkürzte Teamvorbereitung, gingen wir mit großem Respekt aber gleichzeitig auch sehr optimistisch in unser erstes Spiel gegen Biberach.
Bis zur Mitte des ersten Satzes erwiesen wir uns durch druckvolle Aufschläge sowie taktisch kluge Angriffsvariationen als ebenbürtig und konnten dem TG Biberach in vielerlei Hinsicht Paroli bieten. Zum Ende des Satzes folgten jedoch leider einige unnötige Fehler und Konzentrationslücken, was auch damit verbunden war dass wir durch Spielerknappheit die Aufstellung variieren mussten , und somit zog Biberach leider mit einem zu großen Vorsprung, der letztendlich nicht mehr einzuholen war davon und der Satz ging mit 25:18 an die Gegner. Auch im darauffolgenden Satz zeigte das Team des TüMO zwar viel Können, schaffte es jedoch nicht sich abzusetzen und die immer stärker werdende Biberacher Mannschaft sicherte sich somit auch Satz- Nr. 2.
Die nächsten zwei Spiele gegen Oberjettingen und Ulm dominierten wir in jeglicher Hinsicht und gewannen vor allem durch unsere Aufschlage sehr souverän mit jeweils 2:0.
Obwohl wie das Spiel gegen Biberach leider etwas unglücklich und ärgerlich abgeben mussten war es alles in Allem ein sehr erfolgreicher Spieltag für die A-Jugend- und das Ticket für die WM ist gesichert !!

Es spielten: Meike Trautwein, Leonie Köhler, Romy Glück, Sabrina Binmöller, Hanna Riedlinger, Sophia Schweikhard und Vanessa Gieske