Volleyballspielfest - Ein voller Erfolg!


Trainieren ohne sein erworbenes Können zeigen zu können - sei es im Wettkampf oder im Spiel mit anderen Spielern - ist nur halb so schön.
Weswegen das FV Tübinger Modell zusammen mit den Stadtwerken Tübingen das Ballspielfest für alle AGs der Volleyballschule (Aischbachschule, Hügelschule, Silcherschule/Lindenbrunnenschule, GS Winkelwiese/WHO, Dorfackerschule/Köstlinschule) organisiert. Teilgenommen haben 24 Mädchen aus den oben aufgeführten Schulen. Nach dem ersten „kennen lernen“ haben alle Mädchen gemeinsam mit Partner aus anderen Schulen Punkte für ihr gemeinsames Volleyball-Konto gesammelt.
Bestens betreut von den AG-Leiterinnen wurde 2,5 Stunden Volleyball gespielt, Bekanntschaften geschlossen und der Spaß am Sport gelebt.
Zum Abschluss bekam jede Spielerin ihr Volleyballschul-T-Shirt von den Stadtwerken Tübingen überreicht, mit dem die Volleyballschülerinnen bei unserer ersten Mannschaft mit einlaufen durft. Gemeinsam mit den „Großen“ wurde somit der erste Volleyball-Nachmittag hervorragend abgerundet.