Das Volleyballcamp 2006

Am Montag den 11.September 2006 begann wieder unser alljährliches Volleyballcamp in der Geschwister-Scholl-Schule! Gleich morgens bekamen wir eine ausführliche Einführung von Clemens Krake und danach ging`s auch gleich los mit unserer ersten Trainingseinheit. Täglich von 9-12 und von 14-17 Uhr trainierten wir in Gruppen bei verschiedenen Trainerinnen und Trainern Baggern, Pritschen, Angriff/Abwehr und Aufschlag/Annahme, wobei jeden Tag ein anderer Schwerpunkt gesetzt wurde. Am Beliebtesten waren natürlich die Konditionseinheiten!

Das leckere Mittagessen in der GSS lieferte die Mensa. In den Mittagspausen amüsierten wir uns köstlich mit reichlich Gesprächsstoff der letzten 6 Wochen! Am ersten Tag erhielten wir auch unsere Campmappen, bei denen neben unseren körperlichen Fähigkeiten auch die geistigen gefragt waren. Es gab drei Bereiche zum Lösen: Fragen rund um den Volleyball, Fragen rund um den Sport und Kniffliges, wobei aber auch die Eltern und Geschwister kräftig miträtselten!

Am Mittwoch ging es mittags ins Freibad, um unsere müden Glieder bei einem Bad zu erholen. Am letzten Tag des einwöchigen Camps spielten wir alle ein Turnier. Je nach Alter spielten die “Oldies“ 6 gegen 6 und die “Youngsters“ 3 gegen 3! Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten alle ein T-Shirt und die Preisträger der abgegebenen Campmappen wurden bekannt gegeben. Zum Schluss war ein tolles Buffet der krönende Abschluss einer wunderschönen Trainingswoche, die wir nicht so schnell vergessen werden!

Geschrieben von Marlene Finkbeiner und Alena Jung am 16.09.06