F2 auf Platz 2

Nach einem souveränen Sieg hat sich das TüMo in der Bezirksliga auf den zweiten Platz geschoben. Mit 3:1 besiegten sie die SpVgg Holzgerlingen.

Von Beginn an fanden die Tübingerinnen gut ins Spiel und ließen sich von den Gegnern nicht unter Druck setzten. Jedoch gelang es ihnen auch selbst nicht den Satz zu dominieren. Zu wenig Effektivität im Angriff führte schließlich zum Satzverlust.
Das TüMo ließ sich aber nicht irritieren und agierte nun druckvoller und überlegter im Angriff. Zudem minimierte sich die Fehleranzahl in Annahme und Aufschlag. Verdient ging der zweite Satz nach Tübingen.
Mit viel Freude am Spiel, spielte sich die F2 nun in einen Lauf und zeigte in allen Bereichen Stärke. Deutlich entschied Tübingen auch die beiden weiteren Sätze für sich.
Das TüMo, nun auf Platz zwei, erwartet in zwei Wochen das Spitzenspiel gegen Tabellenführer Rohrau/Sindelfingen.
Mit einem Sieg könnten die Tübingerinnen gleich ziehen.

Es spielten: Vanessa Janisch, Marlene Finkbeiner, Annika Wutzler, Jana Schneck, Catharina Jung, Hanna Jacobi, Britt Weichert, Anabel Egner, Malina Schneider