3:0 – Niederlage der F3 gegen Bochingen

3:0 – Niederlage der F3 gegen Bochingen
Eigentlich wollten wir mit einem guten Gefühl in die Weihnachtstage gehen, aber unser Wunsch erfüllte sich nicht.
Schon durch die ersten drei Aufschlagfehler, konnten wir uns keine Spielgrundlage schaffen, sodass wir erst bei dem Spielstand von 17:7 unseren ersten, verdienten Punkt machen konnten. Auch die nächsten zwei Punkte entschieden wir für uns, danach aber fielen wir erneut in ein Loch, aus dem wir uns nicht heraushelfen konnten. Mehrmals ging der Ball durch unsere Annahme an die niedrige Decke, oder der Angriff ins Netz. (Wobei sicherlich nicht die Aufschläge von unten des Gegners Schuld waren. )Auch passierte es uns öfters, dass der Ball in unsere Feldhälfte fiel, ohne dass wir den Versuch gemacht hatten, ihn uns noch zu holen. Deshalb gewann Bochingen bei einem Punktstand von 25:15 den ersten Satz.
Auch der zweite Satz lief nicht besser – im Gegenteil: Auch diesmal war die niedrige Decke und das Netz ein weiterer Gegner von uns, sodass wir den Satz mit 10 Punkten an die Bochinger Damen abgaben, wobei 19 Punkte davon, direkte Eigenfehler von uns waren.
Spätestens jetzt hätten wir zeigen können, was eigentlich in uns steckt und wofür wir die letzten Wochen trainiert hatten, aber unser Speil war weiterhin geprägt durch unsere Eigenfehler. Manchmal blickte kurz hindurch, was wir eigentlich konnten, beispielsweise gelang der Aufsteiger mehrmals, dann aber wieder passierten Fehler, die nicht hätten passieren dürfen. Bochingen gewann auch diesen Satz mit 25:16.
Insgesamt war es mit das schlechteste Spiel der F3, sodass es eigentlich nur wieder besser werden kann.
Es spielten: Leonie F., Lucille S., Vanessa G., Romy G., Leonie K., Bea V., Nadine D., Sophia S.