F3 erkämpft erneut 2 Siege!

Das erste Spiel gegen den TSV Schöneich begann zunächst mangelhaft. Wir machten viele Fehler, vor allem durch den Angriff aber auch durch Aufschläge oder Fehlentscheidungen, doch steigerten uns im Verlauf des Spiels sehr deutlich, was die Satzergebnisse sehr klar aufzeigen. Die Annahme lief recht gut und auch sonst waren wir unserem Gegner ziemlich überlegen, doch durch Leichtsinnsfehler gewannen wir den 1. Satz nur sehr knapp mit einem 25:23.
Der 2. Satz verlief genauso, so dass es sogar gegen Ende erneut sehr knapp wurde. Dennoch konnten wir uns den Sieg letztendlich noch mit einem 28:26 erkämpfen. Daraufhin wollten wir fest entschlossen noch zeigen, dass wir mehr können und sind schon voller Motivation in den 3. Satz gegangen. Nun klappten auch unsere druckvollen Aufschläge, mit denen unsere Gegner nicht umzugehen wussten, aber ebenfalls verringerten sich die Eigenfehler. Somit gewannen wir diesen Satz abschließend ziemlich deutlich mit einem 25:16 und holten uns 2 Siegespunkte!

Das zweite Spiel gegen Balingen begannen wir so, wie wir im zuvorigen aufgehört hatten und zogen voller Spaß unser Spiel durch. Auch die Zuschauer waren von uns begeistert und haben sich mit uns über jeden erzielten Punkt gefreut. Somit haben wir die eigentlich besseren Gegner deutlicher geschlagen mit jeweils einem 25 zu 16, 17 bzw. 18 und gingen erfreut über unseren zweimaligen 3:0-Sieg vom Spielfeld, voller Motivation auf die anstehenden Württembergischen Meisterschaften in der kommenden Woche.
Gespielt haben: Meike T., Leonie F., Bea V., Nadine D., Sophia S., Vanessa G., Leonie K., Romy G., Sabrina B.