Jugend

Diese Kategorie gilt für alle Jugendteams

"Zwei Meistertitel an einem Wochenende"

U19, 08.07.2017 in Niederstetten + U18, 09.07.2017 in Eislingen
Nach der langen Anreise in Niederstetten angekommen, waren wir gespannt auf diesen Tag, denn aufgrund von einer Regelung des DVV dürfen an einem Jugendspieltag nicht mehr als 12 Sätze pro Team gespielt werden, dass hieß für uns bei sechs teilnehmenden Mannschaften "alle gegen alle" auf einen Gewinnsatz bis 21.
Dieser Spielmodus war zwar ungewohnt aber bei den schwülen Wetterbedingungen und der drückenden Luft hatte keiner etwas dagegen.

TüMo-Beachteam U18 - 2. Platz in Württemberg

Mit Herz und Blut zum 2.Platz

Am 19.06.2016 stiegen wir ins Auto um 2h lang nach Niederstetten zu fahren und dort bei der Württembergische Meisterschaft in der Altersklasse U18 mitzuspielen.
Wir kamen pünktlich und hatten auch schon gleich das erste Spiel. Starke Gegner (Fischer/Lenk) wartetet auf uns und das Spiel begann.
Wir gaben alles, an Konzentration und Siegeswille mangelte es nicht und so gewannen wir das Spiel mit präzisen Aufschlägen und einer guten Abwehr 2:0.

U16 - Meister im Bezirk

Am vergangenen Wochenende konnte die U16 mit zwei erfolgreichen Spielen gegen
Schwenningen und Mönsheim die Meisterschaft im Bezirk einfahren.

Herzlichen Glückwunsch !!!

Gleichzeitig bedeutet dieser Erfolg die Qualifikation für die Württembergischen Meisterschaften der U16 am 27.02.2016.

Für Tübingen spielten: Juliana Cremer, Leonie Felger, Melissa Freimayer, Sanja König, Anna Künstle, Jule Leverenz, Mia Zorn

U 18 Spieltag in Bad Waldsee

Am 5.12 ging es für uns nach Bad Waldsee um die letzte Rückrunde zu spielen. Unsere drei Gegner waren Biberach, Bad-Waldsee und Oberjettingen.
Speziell auf den ersten Gegner hatten wir uns im Training gut vorbereitet, weshalb wir im ersten Satz bis kurz vor Schluss sehr hoch führten. Am Ende wurde es doch noch einmal spannend, trotzdem wurden beide Sätze souverän gewonnen.
Bei unserem zweiten Spiel gegen Bad Waldsee war es ähnlich, auch dieses Spiel gewannen wir 2:0.

Jugendarbeit zahlt sich aus

Das Tübinger Modell hat sich als einziger Verein im Bezirk West mit zwei Teams für die Bezirksendrunde qualifiziert und kämpft dort um die Teilnahme bei den württembergischen Meisterschaften.

Grundschulprojekt des „FV Tübinger Modell e.V.“ mit Unterstützung der Stadtwerke Tübingen

Unser Grundschulprojekt „Volleyball für Mädchen der Kl. 3+4“ haben wir inzwischen auf vier Standorte mit 9 Grundschulen ausgeweitet. Sporthallen: Aischbach, Innenstadt, Dorfacker/Lustnau, GS Waldhäuser Ost.
Das Projekt ist grundsätzlich für alle Tübinger Grundschülerinnen offen. Es führt über „vielfältige Spiele mit dem Ball“ in erste Volleyballtechniken ein.

Silber fürs Tümo bei den Württembergischen Meisterschaften

Am gestrigen Sonntag spielte das Duo Vanessa Gieske und Sabrina Binmöller bei der Württembergischen Beachmeisterschaften der U19 mit.

Schon die ganze Woche trainierten die beiden fleißig mit den verschiedensten Gruppen innerhalb des Tübinger Modells und durchwühlten jedes Sandkorn der Beachfelder der GSS.

"Eigentlich fahren wir da hin, weil wir endlich mal solche LBS-Shirts haben wollen" so die beiden noch vor der Meisterschaft.

So machten die beiden sich auf die lange Fahrt nach Niederstetten.

Experiment Sportabzeichen

Kurz vor den Weihnachtsferien waren einige TüMo - Mädchen nicht am Volleyball aktiv, sondern versuchten sich sportlich in Sachen Sportabzeichen zu betätigen. Folgende Aktivitäten standen auf dem sportlichen Alternativprogramm: 800 Meter Lauf (Ausdauer), Wurfball 200 Gramm (Kraft), 100 Meter Sprint (Schnelligkeit), Seilspringen Kreuzdurchschlag (Koordination) und Schwimmen. Erfolgreich wurden alle Disziplinen bewältigt und die teilnehmenden Mädchen konnten anschließend vom Prüfer Bernd Siegel die Siegerurkunden in Empfang nehmen - herzlichen Glückwunsch !!!

Inhalt abgleichen