F1

alles zur F1

Lara Berger


Sie ist die Jüngste im Team und doch schon die Größte. Mit ihren
14 Jahren und 1,93m Körpergröße ist sie ein riesiges Talent. Daher steht sie
nicht nur im Kader der Regionalligamannschaft des FV Tübinger Modells, sondern
auch im Kader der Jugendnationalmannschaft. Nicht nur mit ihrem großen Block,
sondern auch durch ihre zurückhaltende und liebenswerte Art ist sie eine wichtige
Verstärkung fürs Team. Wir freuen uns auf eine tolle Saison 2015/16 in
der Regionalliga mit ihr!

Angelina Stockinger

Seit 6 Jahren spielt unsere allzeit beliebte, unkomplizierte, einmetersechsundachtzig große Mittelblockerin Angie in der 1.Mannschaft des Tümos.
Voller Power versenkt sie einen Ball nach dem anderen und auch mit ihrem „Monsterblock“ unterstützt sie nicht nur unsere Abwehr sondern bringt die gegnerischen Angreiferinnen durchaus zur Verzweiflung.

Überraschung für die F1

Auf vier Stunden Training hatten sich die Spielerinnen der F1 an diesem Mittwoch eingestellt, schon mal eine Banane und eine Wasserflasche extra eingepackt und sich ihrem Schicksal einfach ergeben, ganz nach dem Motto: Augen zu und durch!

Katharina Wex

Von drei Vereinen ist Katharina Wex umworben gewesen… doch sie hat sich für das TüMo entschieden.
Nicht nur ihre Köpergröße, auch die bisherigen hochklassigen Volleyballerfahrungen, ihr Spielwitz, den wir nun schon des Öfteren im Training erleben durften, als auch ihre enorme Power wird das Team stark unterstützen.
Auch wenn ihr Autole manchmal den Geist aufgibt… auf sie ist immer Verlass!

Grüße aus der Halle

Liebe Freunde und Fans der Frauen 1 des Tübinger Modells,

TüMo schlägt Tabellenführer Gmünd in drei Sätzen

Am letzten Spieltag der Regionalliga Süd konnten die Tübingerinnen unvorhergesehener Weise nochmal drei volle Punkte verbuchen und besiegten DJK Schwäbisch Gmünd in einem spannenden Spiel. Damit sind die Tübingerinnen das einzige Team, das diese Saison dem Tabellenführer eine Niederlage bescherten– und das auch gleich mit 0:3 (19:25, 24:26, 22:25).

Inhalt abgleichen