F1

alles zur F1

F1 souverän in Stuttgart

Mit einem 3:0-Sieg über den TSV GA Stuttgart meldet sich die F1 des Tübinger Modell wieder zurück. In einem spannenden Spiel mit Höhen und Tiefen holte sich das Team von Trainer Hermann Saile nach drei intensiven Sätzen (23:25, 15:25 und 23:25) drei wohlverdiente Punkte.

TüMo zurück auf dem Boden der Tatsachen

Mit dem 0:3 am Samstag gegen Fellbach ist der gute Saisonstart der Regionalliga-Damen des Tübinger Modells endgültig in Vergessenheit geraten. Dabei schien es zu Beginn des Spiels, dass die Mannschaft die bittere Niederlage in Umkirch vergessen hatte und an den guten Saisonstart mit drei Siegen anknüpfen konnte.

Rückschlag für TüMo gegen Umkirch

Am Samstag fuhren die Tübinger Damen zum 4. Saisonspiel nach Umkirch, Nahe Freiburg.
Nach drei Siegen in Folge hofften die Tübingerinnen ihre Serie in Umkirch forsetzen zu können. Doch von Anfang an zeichnete sich ab, dass es nicht der Tag der TüMo's sein sollte.

In allen Bereichen haperte es ein wenig auf dem Tübingenr Feld. So fehlte es beim Aufschlag an Druck und Effektivität, an präzisen Bällen in Annahme und Zuspiel und auch die Angreiferinnen fanden kein Mittel um Punkte zu erzielen.

TüMo mit drittem Sieg in Folge


Die Zuschauer in der Uhlandhalle sahen am Sonntag kein hochklassiges Spiel der Regionalliga Süd, doch mit einem letztendlich verdienten 3:0 (25:18, 25:14, 25:14) Sieg für das Tübinger Modell.

TüMo-Damen I gegen Friedrichshafen am Sonntag

Nach dem erfolgreichen Auftakt in die Saison zeigt sich eine positive Ausgangslage für die Regionalligadamen des FV Tübinger Modells für das kommende Heimspiel. Als Tabellenführer begrüßt das TüMo am Sonntag die Damen des VfB Friedrichshafen, um ihre Position zu verteidigen. Die Friedrichshafenerinnen konnten in dieser Saison noch nicht gewinnen, doch ist die sehr erfahrene Mannschaft laut TüMo-Trainer Hermann Saile nicht zu unterschätzen.

Überraschend souveräne Tübingerinnen beim Heimdebüt

In ihrem ersten Heimspiel der Saison ließen es die Tübinger Mädels gleich mal richtig krachen: mit einem deutlichen 3:0 (25:19, 26:24, 25:18) über den TSV Burladingen begeisterten sie ihre Zuschauer in der Tübinger Uhlandhalle und grüßen nun von der Tabellenspitze.

Ein Sieg, mit dem viele Tübingerinnen so gar nicht gerechneten hatten, schließlich hatte die Burladinger Mannschaft die letzte Saison in der Regionalliga Süd auf Platz 3 beendet.

Samstag, 19.30 Uhr Heimpremiere

Am Samstag kommt es zum ersten Heimspiel der Saison der Regionalliga-Damen des FV Tübinger Modells. Nachdem vor zwei Wochen Aufsteiger Dettingen mit 3:1 besiegt werden konnte, wartet nun mit dem TSV Burladingen der erste Hammer in der eigenen Halle. Auch die Burladingerinnen konnten ihr erstes Spiel gewinnen und so stellt das Spiel gegen die Vorjahresdritten für das Team von Trainer Hermann Saile eine erste wichtige Standortbestimmung für die Saison dar.

Drei Punkte zum Saisonauftakt

Die erste Mannschaft des Tübinger Modells ist erfolgreich in die neue Saison gestartet. Mit 3:1 (25:23, 25:23, 21:25, 25:23) setzte sie sich zwar nur knapp gegen Aufsteiger TTV Dettingen/Teck durch, kann aber verdiente drei Punkte auf dem Konto verbuchen.

Spielerinnen gesucht!

Die erste Mannschaft vom FV Tübinger Modell e.V. sucht Spielerinnen für die Regionalligasaison 2014/2015 und
lädt alle interessierten Spielerinnen herzlich zu einem offenen Training ein.
Interessierte können sich gern bei Hemme ankündigen.

Wir freuen uns auf Dich.

Spielfreude und Kampfgeist im letzten Spiel

In einem langen, hart umkämpften Spiel unterlag die F1 des Tübinger Modells diesen Sonntag dem TV Villingen mit 2:3 (25:20, 25:23, 20:25, 19:25 und 6:15). Damit verabschieden sich die Tübingerinnen nochmal würdevoll aus der Saison und auch der dritten Liga.

Im letzten Spiel der Saison legten die Tübingerinnen nochmal ein ordentliches Spiel aufs blaue Parkett und überzeugten die Zuschauer mit ihrer Freude am Spiel und Kampfgeist.

Inhalt abgleichen