Spielbericht

Mit Wumms und Köpfchen zum Erfolg

Die lange Sonntagsfahrt hat sich für die F1 vom Tübinger Modell definitiv gelohnt: mit 3:0 (25:14, 25:23 und 25:23) konnten sie sich im Auswärtsspiel gegen den DJK Schwäbisch Gmünd durchsetzen.

Heimsieg für die F1

Erneuter Sieg für die F1 vom Tübinger Modell. Mit einem 3:0-Sieg (25:22, 26:24 und 25:18) über TTV Dettingen/Teck konnten die Tübingerinnen weitere drei Punkte auf dem Punktekonto verbuchen.

Erfolgreicher Heimspieltag der U 20

Am 5.11 spielten wir, die U20, gegen die Mannschaften aus Reutlingen und Pfrondorf.
Es war ein Heimspiel und unser erster Gegner war Reutlingen. Wir wurden von drei Spielerinnen der U16 unterstützt, da wir nur zu sechst waren. Durch unsere Motivation und durch gute Aufschlägerinnen gewannen wir 25:04 und 25:06. Gleich am Anfang hatten wir eine Aufschlagserie von 13 Punkten.

Unser zweites Spiel war dann gegen Pfrondorf. Trotz einiger Anfangsfehler, wie mangelnde Kommunikation und Konzentration, konnten wir beide Sätze für uns entscheiden. Wir schlugen Pfrondorf mit 25:19 und 25:08.

Die F3 in Bad Waldsee

Am Samstag den 28.10 hatten wir, die F3, einen weiteren Spieltag in der Bezirksliga Süd. Es verschlug uns diesmal nach Bad Waldsee, was für uns eine zweistündige Fahrt bedeutete.

Drei Punkte in Heidelberg

Und sie können es doch noch! Nach zuletzt zwei Niederlagen konnte das Tübinger Modell endlich wieder einen Sieg verbuchen. Mit 3:1 (23:25, 26:24, 25:19 und 25:16) siegten die Tübingerinnen im Auswärtsspiel gegen die TSG Heidelberg-Rohrbach.

Zweiter Spieltag der U20

Am 21. Oktober hatte die U20 in Reutlingen ihren zweiten Spieltag.
Wir spielten gegen unsere stärksten Gegner: Bodelshausen und TSG Tübingen.
Trotz zwei harten umkämpften Sätzen haben wir das Spiel gegen Bodelshausen knapp mit 25:23 und 28:26 für uns entscheiden können.
Erschöpft vom ersten Spiel konnten wir nach einem dritten Satz gegen TSG das Spiel leider nicht gewinnen (1:2 / 13:25, 25:19 und 08:15).
Wir gehen aber als Erster der Tabeller motiviert auf unsere weiteren Spiele zu.

Trainer: Elise und Katrina

U18 Erster Jugend Spieltag

Am Sonntag den 22.10.2017 hatten wir unseren ersten Jugend Spieltag. Da zwei Spielerinnen unserer Frauenmannschaft zu alt für die U18 sind , unterstüzte uns Maya Sudeck aus der U16 sehr erfolgreich. Somit waren wir sieben Spielerinnen.

Vom fehlenden Quäntchen Glück

Auch in ihrem Heimspiel konnte die F1 des Tübinger Modells keine Punkte ergattern. In einem langen und ausgeglichenen Spiel unterlagen die Tübingerinnen dem Tabellen-Ersten vom VfR Umkirch 1:3 (25:21, 21:25, 23:25 und 23:25).

Schwarzer Tag für die F1

Für die F1 gab es an diesem Wochenende die erste Niederlage der Saison. Nach einem 0:3 (21:25, 20:25 und 19:25) gegen TSV G.A. Stuttgart musste sie sich ohne Punkte im Gepäck auf die Heimreise machen.
Nach den letzten zwei deutlichen Siegen, die die Tübingerinnen gleich zu Saisoneinstieg verbuchen konnten, hatten man sich positiv gestimmt auf den Weg nach Stuttgart gemacht, wo Co-Trainer Gordon Eske an diesem Wochenende die Betreuung der Mannschaft übernahm.

F3 holt sich den ersten Satz

Letztes Wochenende am 15.10 mussten wir den Ausfall einiger Spieler verkraften und konnten deswegen nur zu sechst zu unserem ersten Heimspieltag in der Bezirksliga Süd antreten.
Unser erster Gegner war der TSV Langenau. Da uns eine Mittelblockerin fehlte musste diese Position von verschieden anderen Spielerinnen eingenommen werden. Wie man am Spielverlauf sieht Wie man am Spielverlauf sieht kamen wir aber im Laufe des Spiels immer besser mit ungewöhnlichen Positionen zurecht. Trotzdem verloren wir das Spiel eindeutig 0:3 (12:25, 16:25, 17:25).

Inhalt abgleichen