U20

Erfolgreicher Heimspieltag der U 20

Am 5.11 spielten wir, die U20, gegen die Mannschaften aus Reutlingen und Pfrondorf.
Es war ein Heimspiel und unser erster Gegner war Reutlingen. Wir wurden von drei Spielerinnen der U16 unterstützt, da wir nur zu sechst waren. Durch unsere Motivation und durch gute Aufschlägerinnen gewannen wir 25:04 und 25:06. Gleich am Anfang hatten wir eine Aufschlagserie von 13 Punkten.

Unser zweites Spiel war dann gegen Pfrondorf. Trotz einiger Anfangsfehler, wie mangelnde Kommunikation und Konzentration, konnten wir beide Sätze für uns entscheiden. Wir schlugen Pfrondorf mit 25:19 und 25:08.

Zweiter Spieltag der U20

Am 21. Oktober hatte die U20 in Reutlingen ihren zweiten Spieltag.
Wir spielten gegen unsere stärksten Gegner: Bodelshausen und TSG Tübingen.
Trotz zwei harten umkämpften Sätzen haben wir das Spiel gegen Bodelshausen knapp mit 25:23 und 28:26 für uns entscheiden können.
Erschöpft vom ersten Spiel konnten wir nach einem dritten Satz gegen TSG das Spiel leider nicht gewinnen (1:2 / 13:25, 25:19 und 08:15).
Wir gehen aber als Erster der Tabeller motiviert auf unsere weiteren Spiele zu.

Trainer: Elise und Katrina

Erfolgreicher Saisonstart der U20

Am 8. Oktober war es soweit: Wir, die U20, hatten unser erstes Saisonspiel in
Tübingen. An diesem Sonntag spielten wir gegen den SV Pfrondorf und TSV
Eningen. Wir hatten eine große Herausforderung zu meistern: unseren neu
einstudierten Läufer auszuführen. Nach wenigen Anweisungen der Trainer,
klappte der Läufer fehlerfrei. So haben wir das Spiel nach zwei Sätzen mit jeweils
25:11 und 25:20 gewonnen.
Dem zweiten Gegner, dem TSV Eningen,begegneten wir zunächst mit Unsicherheit,
da sie sehr gute Aufschlägerinnen mit harten Aufschlägen hatten.

Erfolgreicher Jugendsaisonabschluss der U20


Nach einer gelungenen Württembergischen Meisterschaft, in der wir als Vizemeister hervorgingen, konnte
die Süddeutsche Meisterschaft kommen. In der einmonatigen Vorbereitungszeit griffen wir vor allem das
"Volleyball ABC" auf, welches Bewegung, Kommunikation und Konzentration voraussetzte.
Dementsprechend waren wir top vorbereitet und gespannt auf den 19.03.2017.

Vizemeister, Vizemeister - Hey! Hey!

18.02.17 - das war unser Saisonhöhepunkt: die Württembergische Meisterschaft u20, welche dieses Jahr in Mutlangen stattfinden sollte.

Ein krönender Abschluss der U20 Leistungsstaffel Süd


Am Sonntag, den 4. Dezember fand der vierte und letzte U20- Spieltag in Friedrichshafen
statt. Wir fuhren früh morgens los mit dem klaren Ziel am Bodensee 9 Punkte zu holen, um
den 2. Tabellenplatz zu erreichen.

Sieben Punkte in Tübingen

Am Sonntag, den 20. November fand unser dritter U20 Spieltag statt. Ausrichter war die TSG Tübingen und somit hatten wir keine lange Anreise, denn wir spielten in der GSS. Unser erstes Spiel war direkt gegen den stärksten Gegner: SV Ochsenhausen.

Sieben Punkte in Biberach


Am Samstag den 22. Oktober fand unser zweiter U20 Spieltag in Biberach statt.
Als erstes spielten wir gegen die andere Tübinger Mannschaft, TSG Tübingen.
Da wir klar überlegen waren, gewannen wir die beiden Sätze deutlich.

Erster Spieltag der U20

Am Sonntag den 9. Oktober fand unser erster U20 Spieltag dieser Saison in Flacht statt.
Die Gegner des ersten Spiels waren VfB Friedrichshafen, eine neue Manschaft in der Leistungsstaffel gegen die wir noch nie gespielt hatten.
Obwohl nach den ersten gespielten Punkten fest stand, dass wir die überlegenere Manschaft waren hielten wir das Spielniveau zwei Sätze lang hoch und setzten das im Training vorbereitete gut um.

Die Württembergischen Meisterschaften U20 2016

Die Württembergische Meisterschaft der U20 fand am 5.3.16 in Eislingen statt.
Unser erstes Spiel hatten wir gegen den MTV Stuttgart, die mit drei Jugendnationalspielerinnen aufgestellt waren. Wir erhofften für uns trotzdem ein gutes Spiel und die Stuttgarterinnen mit gezielten Bällen auf den Boden zu bringen. Dennoch verloren wir mit 17:25 und 18:25, doch für uns war das ein gutes Ergebnis.
Nach dem Spiel gegen Stuttgart schauten wir unserem nächsten Gegner Schwäbisch Gmünd gespannt zu, da wir zuvor noch nie gegen diese Mannschaft gespielt hatten.

Inhalt abgleichen