2017/2018

Vom fehlenden Quäntchen Glück

Auch in ihrem Heimspiel konnte die F1 des Tübinger Modells keine Punkte ergattern. In einem langen und ausgeglichenen Spiel unterlagen die Tübingerinnen dem Tabellen-Ersten vom VfR Umkirch 1:3 (25:21, 21:25, 23:25 und 23:25).

Schwarzer Tag für die F1

Für die F1 gab es an diesem Wochenende die erste Niederlage der Saison. Nach einem 0:3 (21:25, 20:25 und 19:25) gegen TSV G.A. Stuttgart musste sie sich ohne Punkte im Gepäck auf die Heimreise machen.
Nach den letzten zwei deutlichen Siegen, die die Tübingerinnen gleich zu Saisoneinstieg verbuchen konnten, hatten man sich positiv gestimmt auf den Weg nach Stuttgart gemacht, wo Co-Trainer Gordon Eske an diesem Wochenende die Betreuung der Mannschaft übernahm.

F3 holt sich den ersten Satz

Letztes Wochenende am 15.10 mussten wir den Ausfall einiger Spieler verkraften und konnten deswegen nur zu sechst zu unserem ersten Heimspieltag in der Bezirksliga Süd antreten.
Unser erster Gegner war der TSV Langenau. Da uns eine Mittelblockerin fehlte musste diese Position von verschieden anderen Spielerinnen eingenommen werden. Wie man am Spielverlauf sieht Wie man am Spielverlauf sieht kamen wir aber im Laufe des Spiels immer besser mit ungewöhnlichen Positionen zurecht. Trotzdem verloren wir das Spiel eindeutig 0:3 (12:25, 16:25, 17:25).

Erfolgreicher Saisonstart der U20

Am 8. Oktober war es soweit: Wir, die U20, hatten unser erstes Saisonspiel in
Tübingen. An diesem Sonntag spielten wir gegen den SV Pfrondorf und TSV
Eningen. Wir hatten eine große Herausforderung zu meistern: unseren neu
einstudierten Läufer auszuführen. Nach wenigen Anweisungen der Trainer,
klappte der Läufer fehlerfrei. So haben wir das Spiel nach zwei Sätzen mit jeweils
25:11 und 25:20 gewonnen.
Dem zweiten Gegner, dem TSV Eningen,begegneten wir zunächst mit Unsicherheit,
da sie sehr gute Aufschlägerinnen mit harten Aufschlägen hatten.

Und noch ein 3:0 ...

Ein weiterer Erfolg für die F1 des Tübinger Modells: nach einem gelungenen Saisonstart mit einem 3:0-Sieg über den TSV Burladingen vor zwei Wochen konnten die Tübingerinnen erneut drei volle Punkte verbuchen, diesmal mit einem 3:0-Heimsieg (25:13, 25:12 und 25:21) über den VC Offenburg II.

U16 erobert Rang 2

Nachdem der 1. Spieltag der U16 mit 2 TieBreak Spielen ( Holzgerlingen 2:1, Burladingen 1:2) und demnach einen 4. Platz in der Bezirksstaffel begann, wollten die Mädchen des Jahrgang 2003/2004/2005 in heimischer Halle soviele Punkte wie möglich mitnehmen. Zum Auftakt am früher morgen traf man auf eine noch sehr müde Rottenburger Mannschaft. Schnell wurde klar das die Tübinger Mädels mit dem neuen Spielsystem schon ganz gut zurecht kamen, wobei die ein oder andere Abstimmung noch nicht 100%ig stimmte.

Erstes Saisonspiel der F3

Am Samstag den 30.09 hatten wir, die F3, unser erstes Spiel in der Bezirksliga Süd.
Nach einer 2 1/2 stündigen Anfahrt kamen wir in Eglof an und hatten das erste Spiel Schiedsgericht.

Gelungener Saisonstart für die F1

Einen Saisonstart erster Güte legte die F1 des Tübinger Modells an diesem Samstag hin. Mit 3:0 (25:23, 27:25 und 25:17) besiegten sie im ersten Spiel der Saison den TSV Burladingen.

Inhalt abgleichen