Nach nur einer Trainingswoche gewinnen die Damen des TüMo im ersten Spiel des neuen Jahres klar mit 3:0 (25:15, 25:20, 25:16) gegen den TSV Burladingen. Schon von Beginn an machte Tübingen Druck im Aufschlag und zwang die Burladinger Annahme ein ums andere Mal zu Fehlern, außerdem konnten die Angriffe des Gegners dank einer starken Abwehr und cleveren Angriffen in Punkte für Tübingen verwandelt werden. Tübingen startete guten Mutes in den zweiten Satz, jedoch schlichen sich sowohl in Aufschlag/Annahme, als auch in Block/Feldverteidigung kleinere Fehler ein. Doch man ließ sich nicht beirren und konnte sich gegen Ende des Satzes dank druckvoller Aufschläge von Fulvia Scarioni absetzen und den Satz für sich entscheiden. Hochmotiviert, im kommenden Satz nochmal gute Aktionen zeigen zu können, behielt Tübingen auch in langen Ballwechseln die Nerven und konnte sich mit konzentriertem Spiel die Führung herausarbeiten und das Spiel so letztlich deutlich für sich entscheiden und somit den zweiten Tabellenplatz weiter festigen.

Am kommenden Samstag (18.01.) wird um 19.30 Uhr in der Uhlandhalle der Tabellenführer und Meisterfavorit Konstanz erwartet.
Für Tübingen spielten: Otto, Scarioni, Petzold, Siegel, Lesch, Koloseus, Lischke, Finkbeiner, Verhas, Vetter, Frese, Hieber.